Lufthansa – Explore the new

Projektinfo

Für den neuen Auftritt der Markenikone Lufthansa konzipierten und realisierten wir ein interaktives Video-Mapping im XXL Format, bei dem die Gäste über ihr Smartphone den Abend mitgestalten konnten.

 

Das #Explorethenew Erlebnis hat als interaktives, digitales Multimedia-Event neue Maßstäbe gesetzt, um Lufthansa mit der ganzen Welt zu feiern. Ein Ort, bei dem wir über 2.500 Gäste und ihre Smartphones mit einer Kunstinstallation aus mehr als 155 Bildschirmen vernetzten.

 

Eine für speziell den Event kreierte LED Decken-Videoinstallation mit 155 Screens, konnte von den Gästen interaktiv über das Smartphone mitgesteuert und mit visuellen Inhalten bespielt werden.

 

 

Umsetzung

Hauptelement der Show im A380-Hangar der Lufthansa auf dem Frankfurter Flughafen war ein Projektionsmapping auf eine Boing 747-800, die als erstes Flugzeug mit der neuen Lackierung versehen worden war. Stein Communication, Maximilian Vogel und sein Team aus München, war für die Kreation, Konzeption die Content-Erstellung und für das technische Backend verantwortlich. Zusammen mit Wadim Wall, Craig Harrower und Patrick Verhey gelang es, das 3D-Mapping in weniger als 10 Stunden aufzubauen, denn die größte Herausforderung war der sehr kurze Zeitrahmen, in dem die 747 am Boden lag.

 

Um die insgesamt 24 Projektoren zu betreiben, haben wir 12 Pandoras Box Quad Server auf einem vollen 10GB Netzwerk bereitgestellt. Mehrkanal-Audio wurde ausgespielt.

 

Nach der eigentlichen Enthüllung konnten die Zuschauer in der „Lufthansa & Me Photo Booth“ ihre Namen auf das Flugzeug schreiben. Die Leute standen bis zu 3 Stunden lang Schlange, um ihre Namen auf das Flugzeug projizieren zu lassen. Ein Christie Widget Designer, der auf einem Surface Tablet in der Fotokabine lief, wurde für dieses interaktive Feature verwendet.