Taufe einer Jeansmesse

Kundeninfo

Die „JAM“ (Jeans Affair Munich) ist eine Verkaufs- und Informationsmesse für Jeanswear, die ein Portfolio an Marken unter einem Dach versammelt. Sie vereint Jeansverkäufer auf einer Messe: Mainstream- und Szenelabels, junge innovative Brands, Headquarters und Handelsvertreteragenturen haben die Möglichkeit, Ihre Kollektionen attraktiv zu präsentieren. Veranstalter ist das Unternehmen Munich Fabric Start.

Projektinfo

Entwicklung des Namens & Erscheinungsbildes und der Geschäftsausstattung

Umsetzung

Entwicklung des Namens „JAM“ (Jeans Affair Munich), der sich schnell in die Köpfe einprägte. Er stellt gewollt Bezüge zur Musik (Jam Session) und Geschmack (Jam, englisch für Marmelade) und damit zur gewünschten jungen und dynamischen Zielgruppe her. Als nächsten Schritt kreierten wir einen Schriftzug, der dem Logo einen prägnanten Charakter verleiht und es konkurrenzfähig in Szene setzt – von der Eintrittskarte bis zum Großflächenplakat.